11. Spieltag - Kein 3er in Mörsch


1.Mannschaft tritt auf der Stelle ... 


Licht und Schatten am 11. Spieltag bei den Frauenmannschaften.Während die 2. Mannschaft in Waldprechtsweier mit 2:0 gewinnen konnte (Tore durch Lilly Yousefian und Jacky Laible, dazu noch ein gehaltener Strafstoß von Diana Schäfer) musste sich die 1. Mannschaft mit 3:2 in Mörsch geschlagen geben. Trotz 1:0 Rückstand erkämpfte man sich eine 1:2 Führung (Tore durch Julia Krämer und Natalie Körner) um am Ende doch als Verlierer das Feld zu verlassen. Momentan ist einfach der Wurm drin - die Mädels sind keineswegs schlechter, aber manchmal entscheiden einfach Kleinigkeiten. Ob im Stellungsspiel, im Umschalten oder bei der Kreativität - überall fehlt im Moment der kleine Tick.Die Personaldecke wird immer dünner - Krankheiten, Verletzungen etc. ES WIRD ZEIT FÜR DIE WINTERPAUSE :-)