2:2 Großfeldpremiere in Kirchfeld


SG Frauen mit durchwachsene Grossfeldpremiere...

2:2 hieß es am Ende in Kirchfeld.

Nach einem Punkt sah es aber die ersten 45 Minuten nicht aus. Hier stellte sich eher die Frage wie hoch werden wir verlieren...

Natürlich war es das erste Spiel auf dem Großfeld für die Mädels und man musste noch kurzfristig auf 2 erkrankte Spielerinnen verzichten, trotzdem war die erste Halbzeit desolat. Der Gegner konnte nach belieben kombinieren, während unser Team sich nicht aus der Umklammerung lösen konnte. Nach lediglich 3 Torabschlüßen ging es folgerichtig mit einem 1:0 Rückstand in die Pause.

In Halbzeit zwei wurde es dann besser. Die Abwehr rückte in der Vorwärtsbewegung endlich mit auf, sodass man auch mehr Druck ausüben konnte.

Die Belohnung lies nicht lange auf sich warten. In der 55. Minute erzielte Sanja Münch den Großfeldpremierentreffer. 

RANDNOTIZ: Auch das erste Tor für die Frauenmannschaft überhaupt, erzielte vergangene Saison Sanja Münch.

Bis zur 76. Minute konnte man den Gegner nun auf Distanz halten und spielte auch mutiger nach vorne, leider musste man dann doch den erneuten Rückstand hinnehmen.

Die Mannschaft gab nicht auf - Julia Krämer war es dann, in der 85. Minute die den 2:2 Endstand herstellte. In der Schlußminute wurde Julia Krämer, frei auf den Torwart zulaufend, von den Beinen geholt. Der Ball wäre wohl drin gewesen. So gab es "nur" gelb für den Gegner und der nachfolgende Freistoß landete in der gegnerischen Mauer.

Verdient wäre der Sieg nicht gewesen.


Mit dem Hintergrund, dass wir kein Testspiel machen konnten und aufgrund der Urlaubszeit die Vorbereitung ehe FLAU war, war das Spiel in Halbzeit 2 ordentlich. 

Schön ist es, dass wir als Frauenmannschaft weiterhin ungeschlagen sind.