3 Spiele Woche erfolgreich beendet...


Nachdem man sich am vergangenen Mittwoch im Derby gegen Mutschelbach, trotz toller Aufholjagt, mit 3:4 geschlagen geben musste; konnte man am gestrigen Samstag, nach einem 7:2,  die 3 Punkte gegen Hagsfeld einfahren.

Spiel gegen Mutschelbach:
Nach einer, nicht einmal schlechten, ersten Hälfte lag man bereits 0:3 im hintertreffen. Hier muss man einfach gestehen das die Mannschaft aus Mutschelbach ihre Chance clever nutzen und unsere Abwehr oft nicht auf der Höhe des Geschehens war. Auch kurz nach Wiederanpfiff war man wohl mit den Gedanken noch nicht bei der Sache, sodass man einen weiteren Treffer hinnehmen musste.Dann ging ein Ruck durch die Mannschaft und man fing endlich an den Gegner unter Druck zu setzten. Der Anschlusstreffer durch Jessy Gress, nach einer Ecke, beflügelte das Team und es gab nur noch eine Richtung - NACH VORNE.  Julia Krämer und Alisa Jeckel konnten in den letzten 10 Minuten der Partie jeweils noch einen Treffer erzielen, sodass man auf 3:4 aufholen konnte. Mit etwas Glück wäre kurz vor Ende sogar noch der Ausgleich möglich gewesen, aber der Sieg unserer Nachbarn war an diesem Tage verdient. TOLLE MORAL DER MANNSCHAFT

Spiel gegen Hagsfeld:
Mit viel Motivation ging man in diese Partie. Man wollte nicht in die Sommerpause gehen ohne das unser neuer Platz einen 3er der Heimmannschaft erleben durfte. 
Anfangs plätscherte aber das Spiel so vor sich hin und man benötigte wieder ein paar Minuten um in der Partie anzukommen. Dann ging es aber Schlag auf Schlag. 
Jaqueline Heitz und 2x Julia Krämer innerhalb 10 Minuten zur 3:0 Führung. Man dachte man kann jetzt einen Gang zurück schalten und es gemütlicher angehen. Die Bestrafung folgte sofort. Durch 2 Distanzschüsse konnte der Gegner auf 2:3 verkürzen - so ging man auch in die Pause.
Nach der Halbzeit spürte man etwas die Angst vor dem Ausgleich, aber der Wille den "Sack zu zumachen" war am Ende größer. Entspannt auf der Trainerbank konnte man schöne Kombinationen beobachten, sowie auch guten kämpferischen Einsatz. Jaqueline Heitz mit ihrem 2. Treffer, Julia Krämer mit ihrem 3. Treffer und in Minute 82./87 ein Doppelpack von Alisa Jeckel machten am Ende den 7:2 Heimerfolg perfekt.

Randnotiz: Julia Krämer festigte Ihren 2. Platz in der Torjägerliste mit derzeit 20 Toren
Die ersten 3 Punkte sind nun endlich auf dem neuen Platz eingefahren
Jaqueline Heitz mit Ihren ersten beiden Treffern in einem Pflichtspiel für die SG - Bann gebrochen :-)
.