4. Spieltag 19/20 - 6:2 Auswärtserfolg in Ettlingenweier


1.Mannschaft:

Keine gute Voraussetzung auf beiden Seiten - so startete man in die Partie. Sowohl auf der Seite des Gegners wie auch auf Seiten der SG Frauen musste man auf einige Spielerinnen verzichten. Sei es krankheits- oder verletzungsbedingt.

Vielen war das letzte Auftreten in der vergangenen Saison noch im Kopf (7:0 Niederlage). Dies wollte man unbedingt wieder gut machen.Kaum war das Spiel angepfiffen zappelte das Leder auch bereits im  Netz. Sarah Musler setzte sich auf der rechten Seite schön durch und schob den Ball ins linke untere Eck.Ein Start welcher Sicherheit bringen sollte. Doch hatte man immer wieder Probleme im Stellungsspiel, sodass auch Ettlingweier mit schnellen Pässen zu diversen Möglichkeiten kam. Doch entweder war immer ein SG-Bein dazwischen oder unsere Torhüterin Amy Marina Bugger war zur Stelle (trotz Schmerzen - Pferdekuss in der Anfangsphase). Für etwas Entspannung auf der Trainerbank sorgte Alisa Jeckel in der 32. Minute mit dem 2:0. Keine 2 Minuten später gab es Elfmeter für die SG und Nadja Schlude verwandelte zum 3:0.Man kann ja nicht einmal ruhig in die Pause gehen, denn einer der oben genannten Stellungsfehler sorgte für den 3:1 Anschlußtreffer in der 39. Spielminute.Wie erwartet began die 2. Halbzeit mit viel Druck der EttlingenweiererElf. Mit viel Einsatz konnte man aber einen weiteren Gegentreffer verhindern.Standardsituation in Minute 69. Der Ball kommt hoch auf Alisa Jeckel _ Kopfball 4:1. Ettlingenweier gab aber nicht auf und kam erneut auf 4:2 ran (75.Minute)Und dann kam Lizzy Musler... Schöner Pass aus dem Halbfeld Lizzy allein Richtung Tor und mit der Innenseite rechts oben versenkt. Der 6:2 Endstand war wohl das kurioseste Tor des Tages. Eine Abwehrspielerin von Ettlingenweier wollte, mit einen Befreiungsschlag aus ca. 20 Meter, das Spiel schnell machen- doch Lizzy hob ihren Fuß dagegen. Der Ball nahm eine unglaubliche Flugbahn (Marke Bogenlampe) und senkte sich unhaltbar hinter der Torhüterin ins Netz.

Da die Partie Ötisheim gegen Mörsch später angepfiffen wurde war man kurz Tabellenführer. Bis morgen dürfen wir aber den 2. Tabellenplatz belegen.EIN TOLLER START IN DIE SAISON - ABER ES GIBT NOCH VIEL ZU TUN !!! 

Randnotiz:Für Sarah Musler war es das erste Tor bei den Frauen...👌⚽️

Unser Kader:Amy Marina Bugger, Anna Betsche, Julia Vogel, Selina Winter, Lara Ganz, Sarah Musler, Alisa Jeckel, Amelie Appich, Jaqueline Heitz, Julia Krämer, Lizzy Musler, Annemarie Mühlebach, Cora Bischoff