Der Schein trügt...


was das Ergebnis des heutigen Testspieles angeht. Gegen den Verbandsligisten aus Büchenau zeigten die SG Frauen eine mehr als ansprechende Lesitung. Vor allem in den ersten 45 Minuten war das gezeigte taktisch sehr diszipliniert. Die SG Frauen setzten die Vorgaben konsiquent um und hielten auch gut dagegen, sodass es auf beiden Seiten kaum zu nennenswerten Chancen kam. Hut ab vor dieser Leistung.In Halbzeit zwei musste man vorsichtshalber einige ungeplante Wechsel vornehmen. So ging der Spielfluß etwas verloren, welches die Mannschaft aus Büchenau eiskalt ausnutzte. Mit ein wenig Glück hätte man durch einen Lattentreffer von Jacky den Ausgleich erzielen können - wer weiss wie dann der Spielverlauf gewesen wäre. So legte der Gastgeber noch 3 Tore nach (wobei der letzte Treffer sich die Trainer ankreiden müssen - man wechselt keine Abwehrspieler wenn man in der Rückwärtsbewegung ist 🥴).Trotz des optisch klaren 0:4 spiegelt das den Spielverlauf nicht wider, in den richtigen Situation war der Gegener einfach abgebrühter. Trotzdem konnten die Mädels erhobten Hauptes das Spielfeld verlassen - es war eine gute Partie auf welcher man aufbauen kann...Am Sonntag geht es zum letzten Test nach Muggensturm (Anpfiff um 17 Uhr) bevor in einer Woche (ebenfalls am Mittwochabend) zum ersten Punktspiel der Titelaspirant des PSK auf uns wartet.