Punkteteilung gegen Titelaspirant
Niemand anderes als der Tabellenzweite aus Ettlingenweier (6 Spiele - 6 Siege) gab sich heute zum Stelldichein auf dem Heidebuckel des TSV Etzenrot 1907.In der ersten Halbzeit der Partie neutralisierten sich beide Teams weitgehend, sodass sich das Geschehen hauptsächlich vor den beidem Strafräumen abspielte. Torchancen gab es praktisch keine. So kam es, dass das Trainergespann Weber/Deck hoch zufrieden in die Halbzeit ging. Aufgrund der taktisch disziplinierten Leistung der Mannschaft gab es auch keinen Grund das Team zum zweiten Durchgang zu ändern.In den zweiten 45 Minuten hielt man bis zur 70. Minute weiterhin gut dagegen und somit den Gegner vom Tor fern. Dann erhöhte der Gegner aus Ettlingenweier allerdings die Schlagzahl und kam durch einige Standards zu Chancen, welche allerdings durch unsere gut aufgelegten Torhüterin Diana Schäfer vereitelt werden konnten. Einmal wurde unsere Torhüterin dann doch überwunden, aber hier vereitelte Selina Winter mit einer Rettungsaktion und kratzte den Ball von der Linie. Selber konnte man aber auch einige Nadelstiche setzen. Die größte Chance des Spieles dann in der 89. Spielminute als ein Freistoß von der gegnerischen Torhüterin mit einer Glanzparade aus dem rechten unterem Eck gefischt wurde.Nach 90 Minuten trennte man sich, aufgrund eines stark kämpferischen sowie diszipliniertem Auftreten, leistungsgerecht mit 0:0. Unterm Strich eine gerechte Punkteteilung, auf welche die Mädels unheimlich stolz sein dürfen - TOLLE LEISTUNG !!!!


Der heutige Kader:

Diana Schäfer, Lisa Becker, Theresa Feine, Lilly Yousefian, Anna Betsche, Selina Winter, Amelie Appich, Judith Reiser, Jacky Heitz, Cora Bischoff, Julia Krämer, Sarah Leyda, Jelena Miric, Leoni Yousefian, Sanja MünchAnnica Musler, Larissa Gehrmann