SG Frauen verlieren ärgerlich den Saisonauftakt


Trotz einer kämpferischer sowie läuferischer guter Leistung mussten die SG Frauen heute sich dem Favoriten aus St. Leon geschlagen geben. 0:3 hieß es am Ende.
Ohne die reifere Spielart des Gegners zu schmälern, wäre hier allerdings mehr drin gewesen. Zwar waren die Pässe am heutigen Tage mehr als ausbaufähig, trotzdem sah man ein Spiel auf Augenhöhe. Allem voran die rießen Chance von Amelie Appich, welche sich ein Herz fasst und aus ca. 20 Metern den Ball Richtung Tor schoß. Latte, Pfosten und der Ball sprang von hinter der Torlinie zurück auf das Feld. Leider stand der Schiri nicht perfekt und verweigerte den Treffer. Hier aber kein Vorwurf an den Schiri, dass war ohne Linienrichter schwer zu sehen.
Ein Distanzschuß kurz vor der Pause sorgte für den 0:1 Rückstand. 
Man erkämpfte sich in der 2. Halbzeit zwar noch ein paar Chancen, aber der die Mannschaft wurde heute nicht belohnt. Cleverer der Gegner. Eine Kopie des ersten Treffers sorgte in der 57. Minute für den 2 Tore Rückstand. 
Auch wenn der Gegner mehr Ballbesitz hatte und im Abschluß cleverer war, hätte man heute mit etwas Glück etwas zählbares mitnehmen können. Schade...