"Das Runde muss ins Eckige"

"Erst hat man kein Glück, dann kommt noch Pech dazu"

"Man hätte 3 Stunden spielen können und hätte kein Tor erzielt"

"Die einen wollten nicht, die anderen konnten nicht"

Das Spiel ist schnell erzählt. Über 90 Minuten waren die SG Frauen die spielbestimmende Mannschaft. Der Gegner konzentrierte sich verstärkt auf die Defensive. 

Man erarbeitete sich viele gute Chancen, welche aber entweder fahrlässig vergeben, von der starken gegnerischen Torhüterin vereitelt wurde oder der Pfosten den Gegner vor dem Rückstand rettete.

Das Spiel in die Spitze war stellenweise zu umständlich und man entschied sich meistens für die falsche Lösung. Wo man hätte ausspielen können wurde der Abschluß gesucht - und umgekehrt.

Kurz gesagt: Der Ball wollte einfach nicht rein - Solche Tag gibt es halt. 

Trotz der extrem vielen Ausfällen (15 Spielerinnen) hätte man hier einen 3er mitnehmen müssen.

Es spielten: Katharina Schatzl, Sarah Leyda, Selina Winter, Lisa Becker, Anna Betsche, Lizzy Musler, Jacky Heitz, Cora Bischoff, Anna Gehrmann, Julia Krämer, Jana Bauer, Diana Schäfer, Jelena Miric, Sanja Münch, Filiz Sahin