Verdiente 5:0 Schlappe der SG Frauen...


Schlusspfiff auf dem Sportgelände des PSK. Am Ende Stand ein 5:0 nach einem blutleeren Auftritt der SG Frauen.
Zu keinem Zeitpunkt des Spieles konnte man dem Gegner etwas entgegensetzen. 10 Spieler rannten lediglich dem Gegner hinterher. Nicht ansatzweise konnte ein Spieler seine normale Form unter Beweis stellen.
 Falsch, eine Spielerin war doch dabei - unsere Torfrau Amy Marina Bugger welche mit tollen Aktionen eine höhere Niederlage verhinderte.
Nur Ihr war es zu verdanken das man hier und heute nicht zweistellig den Platz verließ.
Natürlich muss man berücksichtigen, dass unsere aktuelle Situation alles andere als leicht ist - trotzdem spricht ein Torschuß (!!!) nach 90 Minuten Bände.
Nach 4 Wochen ohne richtigem Training und den vielen Verletzten/Kranken (incl. Trainerteam) in den letzter Zeit, war es allen klar, dass man kein Feuerwerk abbrennen konnte - trotzdem ist diese Leistung nicht nachvollziehbar gewesen.
 Es wird höchste Zeit, dass wir nun wieder auf den Platz können um richtig zu arbeiten.